Sonntag, 27. November 2011

Rockstar Energy

Über die Insider durfte ich gemeinsam mit weiteren 4999 Insidern den Rockstar Energy-Drink in verschiedenen Sorten testen. Zum test bekam ich ein riesen Paket mit 24 Dosen á 250 ml. Das große testen mit Freunden und Verwandte stand nichts mehr im Weg. Der Inhalt des Mega Paktes:

Für mich:

  • 6 Rockstar Engerydrinks ( 2x Orginal, 2x Punched Guava, 2x Recovery)
  • Kampagnenleitfaden mit exclusiven Infos
  • RockstarJute Tüte
  • Aufkleber
  • Schlüßelanhänger

Zum verteilen:

  • 18 Energydrinks ( 8x Orginal, 8x Punched Guava, 2x Recovery)
  • Das Rockstar-Game Wahrheit oder Pflicht 

Hintergrundinfos zu Rockstar:

Die Marke Rockstar wurde 2001 in Las Vegas gegründet. Rockstar hatte von Anfang an ein klares Konzept: Die Geschmacksvielfalt. Neben dem klassischen Engerydrink wurden eine Vielzahl neuer Geschmacksvariationen entwickelt. Dadurch differenzierte sich Rockstar stark von anderen Engerydrinks. Seit 2008 ist Rockstar in Deutschland zu haben und gehört jetzt schon zu den meist getrunkenen Energydrinks. Weltweit ist Rockstar in über 28 Länderen erhältlich.


Rockstar Orginal (Schwarz):


Engerydrink Orginal ist im Geschmack sehr lecker. Viele Energydrinks sind entweder zu süß oder schmecken leicht sauer. Rockstar hat hier eine klasse Mischung hinbekommen. Der Kohlensäuregehalt ist sehr angenehm. Die Dosen waren sehr schnell leer gewesen. Allerdings hatte ich nicht das Gefühl das ich von dem Energydrink wacher war.


Rockstar Punched Guava (Lila):

Punched Guava ist der exotische Engery- Kick mit Guave Geschmack. Er schmeckt fruchtig und ist schön spritzig. Auch hier ist der Kohlensäureghalt genau richtig. Genau so wie die süße des Getränkes. Die ist nicht zu süß sonderen genau richtig. Hier handelt es sich um eine tolle alternative zu dem Klassischen Energydrink.



Rockstar Recovery (Gelb):

Hier handelt es sich um einen speziellen Enerydrink der nicht den Extra-Kick gibt sonderen die Reserven wieder auffüllen soll. Dafür sorgt der Mix aus Energydrink und echtem Zitronensaft, angereichert mit den Elektrolyten Kalium und Calcium. Diese Mischung hilft dem Körper, verlorene Flüßigkeit und Mineralstoffe besser aufzunehmen. Recovery ist dadurch optial geeignet um einen nach einer langen Nacht oder einem harten Training schnell wieder aufzubauen. Das Getränk schmeckt leicht bitter. Mir fehlt hier die Kohlensäure. Schmeckt ein wenige wie ein ISO-Getränk.


Fazit:

Rockstar Orginal und Rockstar Guava kamen bei mir und meinen Mittestern fast gleich gut an. Orginal hatte ein kleines bisschen die Nase vorne. Am Betsen schön kühl genießen. Umstritten war aber Rockstar Recovery. Die Mehrheit fande das hier die Kohlensäure fehlt. Geschmacklich war es wie abgestandene Limonade. Begeistert waren alles von der großen Vielfalt von Rockstar. Vielen war gar nicht bewusst gewesen das es Engerydrinks in so vielen Geschmacksrichtungen gibt. Schaut doch mal auf der Rockstar Homepage nach, es gibt noch viele weiter Sorten. Vielen Dank für den tollen Test.

Keine Kommentare:

Kommentar posten