Dienstag, 4. November 2014

Guylian Belgische Pralinen

Ich habe die tolle Gelegenheit bekommen Belgische Pralinen von Guylian zu testen. Gleich 2 Sorten durften wir testen. Um diese beiden Sorten handelt es sich in unserem Produkttest: Guylian Seepferdchen Carmel und Crunchy Biscuit. Vorweg muss ich gestehen, dass ich bisher noch nicht so begeistert von Belgischen Pralinen war. Um so überraschter war ich, das Belgische Pralinen doch richtig lecker schmecken können.

Guylian Seepferdchen Caramel:

Optisch fallen die Pralinen einen sofort ins Auch. Die tolle Seepferdchen-Form ist schon was besonderes und bleibt einen direkt im Gedächtnis. Auch geschmacklich brauchen sich die Pralinen nicht zu verstecken. Sie sind umhüllt mit Milchschokolade und der Kern besteht aus weichen Karamell. Einfach nur sehr lecker.

Guylian Seepferdchen Crunchy Biscuit:

Auch hier haben wir wieder die tolle Seepferdchen Form. Geschmacklich unterscheiden sich beide Sorten sehr. Crunchy Biscuit sind mit einer Creme aus weißer Schokolade und sehr knusprigen Biskuitstückchen gefüllt. Hmm die Sorte zergeht einach auf der Zug. Des Weiteren sind die Pralinen mit einem Hauch von Vanille umhüllt. Diese Sorte war am schnellsten bei uns leer und führt ganz leicht im Geschmackstest.

Fakten zu Guylian:

In über 100 Ländern werden die Guylian Pralinen verkauft. Guylian gehört zu einen der Top 10 Umsatzstärksten Marken verpackter Pralinen. Im Gegensatz zu anderen Pralinen, kann man Guylian in Super-Märkten, Kaufhäuser, Fachhandelsgeschäften und vm. erwerben. Der Hauptsitz von Guylian befindet sich natürlich in Belgien.

Fazit:

Ich bin sehr überrascht, dass Belgische Pralinen doch so lecker schmecken kann. Beide Sorten sind bei meinen Mittestern super angekommen. Die Sorte Crunchy Biscuit hat leicht die Führung übernommen und wurde auch schon fleißig nachgekauft. An dieser Stelle vielen Dank für den köstlichen Schoko-Test.

Keine Kommentare:

Kommentar posten