Freitag, 4. Januar 2013

Max Factor Face Finity All day flawless

Bei for me online durfte ich als Produktbotschafter die neue 3 in 1 Make Up Foundation von Max Factor Face Finity All day flawless testen. Insgesamt wurden 2500 Botschafter für dieses Make Up gesucht. in Deutschland sind vier Nuancen erhältlichen. Diese wären: Natural 50, Golden 75, Bronze 80 und Caramel 85. Ich habe mich für den Farbton Bronze 80. Ich hatte beim auspacken erst angst das ich einen zu dunklen Farbton ausgewählt habe aber zum Glück passt dieser doch ganz gut.
Zum testen gab es für mich 1 x Flakon Foundation und 20 x Pröbchen zum weitergeben an Freunde und Familie.


Fakten und Anwendung:


Die 3 in 1 Make Up Foundation enthält Primer, Concealer und Foundation in nur einem Produkt. Das erspart einmal Kosten und Zeit. Die Haut wird dank LSF 20 zusätzlich geschützt. Das ist mir ja auch immer sehr wichtig das ein gutes Make Up einen Lichtschutzfaktor enthält. Die patentierte Flexihold-Technologie legt sich laut Hersteller wie ein elastisches Netz auf die Haut und bleibt so flexibel. Der enthaltene Concealer deckt sofort Unregelmäßigkeiten der Haut ab, absorbiert Öl und Talg ohne die Haut auszutrocknen und schützt somit langfristig vor Glanz. Die Foundation sorgt für eine lang anhaltende Deckkraft und für das perfekt matte Finish. Für einen makellosen Look den ganzen Tag lang.

Das auftragen ist möglich mit dem Pinsel, Schwämmchen oder den Fingern. Ich nehme immer die Finger, so erziele ich das perfekte Ergebnis. Der Pinsel hinterlässt bei mir immer Unebenheiten. Dank der so schön flüssigen Konsitenz klappt es mit meiner Fingertechnik super mit dem auftragen. Da muss jeder seine ganz eingene Technik finden. Da ich einen etwas dunkleren Farbton genommen habe, brauche ich auch nicht ganz so viel Make Up. So kommt es mir auf jeden Fall vor.

Fazit:

So eine gute 3 in 1 Foundation  die Primer, Concealer und Foundation enthält habe ich bisher noch nie gehabt. Sie hinterlässt einen  lang anhaltenden und ebenmäßigen Teint, fast den ganzen Tag über. Ich muss höchstens mal die Mundpartie etwas nacharbeiten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier auch. Das Produkt kosten ca. 15 €. Es erspart einen Zusätzlichen kauf von Primer und Concealer und außerdem eine große Zeitersparnis. Ich habe festgestellt wenn man 1-2 in der Woche ein Peeling verwendet lässt sich das Make Up noch besser auftragen und das Ergebnis sieht fast makellos aus. Einzigster Minuspunkt ist, das es schwierig ist das Make Up in hellen Farbtönen im Geschäft zu kaufen. Entweder wird es im Sortiment nicht geführt oder es ist leider schon vergriffen.

Kommentare:

  1. Ich habe diese Foundation auch getestet. Im Großen und Ganzen find ich sie gut. Bin aber auch der Meinung, dass dringend hellere Töne her müssen. Ich bin nicht sonderlich blass, trotzdem finde ich den hellsten Ton Natural schon grenzwertig. Für richtige Porzellanteints ist das leider gar nichts.

    AntwortenLöschen
  2. Ah Ok das ist natürlich nicht so schön. Hab zum Glück nicht so die Probleme, da ich eher einen mittleren Farbton brauche.

    AntwortenLöschen