Dienstag, 13. November 2012

LaVita

Schöne Haut, Haare und Nägel wer möchte das nicht haben? Oder eins starkes Immunsystem, eine gesunde Verdauung. LaVita versorgt jede einzelne Körperzelle mit allen wichtigen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und vielen mehr. Es bietet die perfekte Vitalstoffbasis zur Unterstützung des ganzen  Immunsystems und sorgt für einen Gesunden Stoffwechsel. Besonders in  Zeiten die von hoher körperlicher oder psychischer Belastung geprägt sind, sollte man was für die eigene Gesundheit tun. LaVita war so freundlich und hat mir 2 Flaschen á 500 ml Lavita Saftkonzentrat zum testen zur verfügung gestellt.

Was genau ist LaVita?:

LaVita ist ein Saftkonzentrat was auf über 70 Obst-, Gemüse- und Kräutersorten sowie aus wertvollen pflanzlichen Ölen, Aloe Vera und Stutenmilch besteht. LaVita ist zu 100% natürlich und enthält keine Süßstoffe oder andere chemische Zusatzstoffe. Ebenso ist es frei von Schwermetallen, Pestiziden oder schädlichen Mikroorganismen. Enthalten sind alle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Coenzym Q10, Carnitin, Omega-3-Fettsäuren, Enzyme und unzählige sekundäre Pflanzenstoffe.

Für wen ist LaVita besonderes gut geeignet und was wird dadurch positiv beeinflusst?:

LaVita ist für Jedermann gedacht. Ganz besonders Senioren, Frauen in den Wechseljahren, Stressgeplagte, Schwangere und Stillende, aktive Sportler und sehr häufig auch Kinder und Jugendliche im Wachstum benötigen mehr Vitalstoffe, als Sie aufnehmen. Besonders steigt der Bedarf bei Menschen, die Medikamente einnehmen müssen. Hier ist LaVita der perfekte Ausgleich. Besonders positiv werden beeinflusst:
  • Immunsystem
  • Leistungsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Vitalität und Ausdauer
  • ein stabiles Nervensystem
  • eine gesunde Verdauung
  • ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt
Dosierung:

Das Saftkonzentrat ist sehr sparsam in der Verwendung. Eine Tagesdosis besteht in: 100 ml stilles Wasser mit 10 ml LaVita (1 Esslöffel gestrichen voll) verdünnt. Bei dieser Tagesdosis kommt man ca. 50 Tage mit einer Flasche LaVita aus. Sollte man allerdings eine besonderes hohe körperlicher oder psychischer Belastungen  empfiehlt LaVita täglich 2 x 10 ml.des Saftskonzentrates zu verzehren.

Übersicht der Früchte, Gemüse und Öle in LaVita:

Früchte:

Acerolakirschen, Ananas, Äpfel, Bananen, Erdbeeren, Hagebutten, Heidelbeeren, Holunderbeeren, Honigmelonen, Johannisbeeren, Kirschen, Maracuja, Orangen, Papayas, Cranberrys, Sanddorn, Trauben, Wassermelonen, Zitronen

Gemüse:
Brokkoli, Gurken, Karotten, Paprika, Rote Bete, Sauerkraut, Sellerie, Spinat, Tomaten, Topinambur, Zwiebeln

Kräuter:
 
Anis, Artischocken, Bärlauch, Basilikum, Bibernellen, Brennnessel, Eberesche-Beere, Grüner Tee, Hagebutten, Hopfen, Ingwerwurzel, Lindenblüten, Löwenzahn, Matetee, Melisse, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schafgarben, Selleriekraut, Spitzwegerich, Tausendgüldenkraut, Thymian, Tormentill, Waldmeister, Zinnkraut  

Öle:
Borretschsamenöl, Hagebuttenkernöl, Kürbiskernöl, Leinöl, Traubenkernöl
AloeVera-Saft, Milchsauer vergorener Gemüsesaft

Fazit:

vor dem Test mit LaVita hatte ich bereits viel positives über das Konzentrat gehört (Schau dich schlau). Ich hatte aber immer angst das es geschmacklich nicht schmecken würde. Ich wurde aber eines besseren belehrt. LaVita schmeckt lecker, fast so wie Multivitamin Saft. Die Zubereitung geht super schnell. Nach 2 Wochen fühle ich mich nicht mehr ganz so Müde wie sonst. Ich werde auf jeden Fall bei LaVita bleiben. LaVita kostet pro Tag 1 €. Das ist mir meine Gesundheit wert! An dieser Stelle vielen Dank für den tollen Test mit LaVita.

Kommentare:

  1. Halo, ich bekam auch 2 LaVita zugeschickt und musste leider feststellen, das ich nach 2 Wochen trotz täglichen trinken die Grippe bekommen habe:O( . Dachte es macht fit. lg tinamaria

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ärgerlich. Aber man kann ja nicht davon ausgehen das man nie wieder krank wird. Wäre ja anstonsten ein Wundermittel :-). LaVita soll ja unterstützen.

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ein toller Testbericht, ich werde mir demnächst auch einmal eine Flasche LaVita kaufen.
    Du hast einen sehr schönen Blog, habe gleich mal deine Verfolgung aufgenommen =)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    die Inhaltsstoffe sind übrigens nicht 100% natürlich. Die Infos hast du wahrscheinlich von der alten Page, wurden aber von der Verbraucherzentrale kritisiert und daraufhin hat LaVita die Aussage weitestgehend von der Seite gestrichen.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Oh ok vielen Dank. Der Test ist ja auch schon länger her ;-)

    AntwortenLöschen