Mittwoch, 19. Dezember 2012

Schwartau Fruchtsirup

Kennt ihr schon den Schwartau Fruchtsirup? Nein?! Ich kannte bisher auch nur den Kaffeesirup von Schwartau. Seit September diesen Jahres hat Schwartau ihre Produktrange um einen Fruchtsirup erweitert. Insgesamt gibt es vier fruchtigen Sorten des Sirups. Diese wären: Himbeer, Kirsch, Holunderblüte und Rhabarber. Jede Flasche enthält 250 ml und ist für 2,19 € im Handel erhältlich. Ich liebe es ja total die Getränke mit einem tollen Geschmack aufzupeppen. Der Fruchtsirup ist sehr vielfältig, egal ob im Glas, Cocktail oder im Dessert, alles ist möglich. Die Sirup-Sorten sind frei von von Konservierungs- und Farbstoffen und bestehen zu 50 % aus Frucht.


Der Geschmackstest:

Wir hatten sofort ganz tolle Ideen was wir alles aus den Sirup-Sorten zaubern können. Als erstes haben wir uns für die klassische Variante mit Wasser und Kirsch-Sirup entschieden. Für den Sommer spitze, für den Winter nicht unbedingt so ideal. Zweiter Versuch war ein leckerer Milchshake mit Himbeere und Crushed Ice, das ganze kurz in den Shaker tun damit ein schöner Schaum entsteht. Hmm... sehr lecker. Ein tolles Getränk für zwischen durch. Am nächsten Tag haben wir den versucht mit trockenen Sekt gewagt. Die Sorten Kirsche und Himbeere sind einfach ideal dafür. Sie peppen die Getränke nicht nur geschmacklich auf, sondern sind auch optisch mit der roten Farbe ein Hingucker. Ein muss für jede Party. Mein persönlicher Favorit ist der Holunder-Sirup. Damit haben wir einen Hugo gezaubert. Für die Zubereitung nimmt man zwei bis drei Scheiben einer Limette, 2 cl Holunderblüten Sirup, alles leicht zerdrücken. Dann das Glas mit Sekt oder Prosecco oder Alternativ Wasser (Alkoholfreie Variante) auffüllen. Dazu noch etwas Eis ins Glas tun, wer mag kann noch frische Minze dazu geben. Sehr erfrischend und lecker.

Fazit:

Dieser leckere Fruchtsirup ist bei uns jetzt nicht mehr wegzudenken. Für die Weihnachtsfeiertage habe ich schon ein paar Flaschen her gekauft. Besonderes gut gefällt mir die Vielfältigkeit, man kann so viele verschiedene Varianten aus den Fruchtsirup zaubern. Den Rhabarber-Sirup haben wir übrigens für ein Dessert á la Mascarpone verwendet. Ich hätte mir als Fruchtsirup noch die Sorte Erdbeere gewünscht. Doch wer weiß vielleicht wird der Fruchsirup noch um weitere Sorten erweitert. Vielen Dank für den leckeren Produkttest.

Kommentare:

  1. Hallo, den Holunderblüten Sirup hatte ich letzte Woche bei einer Freundin beim Tupperabend getrunken und fand ihn sehr lecker, schön süß und mit Sekt crash ice ein perfekter Hugo:O). Ich finde der Preis ist in Ordnung und würde ich glatt kaufen, wenn ich ihn sehn würde .

    lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch total begeistert von den Holunderblüten Sirup :-)
    vor allem ist das Getränk super schnell zubereitet :-)

    AntwortenLöschen